Die kostbare Flasche

Ein Mann geht am Strand spazieren und findet im Sand eine alte, kostbar aussehende Flasche mit einem großen Stopfen aus Kristall. Neugierig öffnet er die Flasche und im selben Augenblick erscheint ein riesiger Kerl mit großem Bauch und einem Turban.

“Du hast mich gerufen? Ich bin der Flaschengeist, und du hast jetzt einen Wunsch frei.”

Der Mann überlegt.

Der unmögliche Wunsch

“Ich wollte immer schon mal nach Amerika. Aber ich habe Flugangst und werde auch leicht seekrank. Am liebsten würde ich mit dem Auto fahren. Ich wünsche mir eine Brücke über den Atlantik.”

Der Geist rief:

“Bist du verrückt? Weißt du wie lang so eine Brücke ist? Und wie viele Betonpfeiler man dafür braucht? Und wie hoch diese Pfeiler sein müssen? Der Ozean ist bis zu 4000 Meter tief! Und dann die ganze Statik. Denk nur mal an die Stürme, denen sie standhalten muss. Wir müssen außerdem alle paar hundert Kilometer eine Tankstelle errichten, da kein Auto eine so große Strecke non-Stopp zurücklegen kann. Außerdem gibt es Ärger mit den Behörden und Greenpeace. Die Zeiten, als man als Geist noch alles machen konnte, sind vorbei. Denk dir was anderes aus!”

Der Mann:
“Also gut, wenn es zu schwierig ist … . Dann erkläre mir bitte SySt®.”

Der Geist:
“… um noch einmal auf die Brücke zurückzukommen, zweispurig oder vierspurig?”

Erfahrungen machen

Als der Teilnehmer in meiner offenen Gruppe uns diesen abgewandelten Witz erzählte, musste ich herzlich lachen. Ja, so ging es mir in der ersten Zeit auch. In Büchern lesen oder Verschiedenes erzählt bekommen, das mag durchaus interessant sein. Doch erinnert mich das an den Satz “Wie will man jemandem erklären, wie ein Apfel schmeckt?”

Genauso wenig, wie man letztlich erklären kann, wie genau dieser Apfel schmeckt – denn ein anderer schmeckt ja schon wieder anders – genauso wenig lässt sich wirklich beschreiben und nachvollziehen, wie es möglich ist, die repräsentierende Wahrnehmung zu erfahren. Menschen, die diese Erfahrung zum ersten Mal machen, sind immer wieder überrascht und gleichermaßen fasziniert, dass dies möglich ist.

So, wie in dem folgenden Beispiel zum Thema “Wahrnehmungserfahrung”

“Das war total der Hammer. Stell dir vor: Da habe ich mich nur um eine Vierteldrehung gedreht und jemand anders ist ein bisschen weggegangen und dann war alles anders: Dann hatte ich Gänsehaut. Dann war mir ganz kalt und ich ich habe gefroren und dann war mir ganz heiss und dann bin ich zwei Schritte zurück und auf einem Mal war alles wieder ganz anders.” [die Wahrnehmung hatte sich dann beruhigt, Anm. A. Liebs-Schuchardt]

Vielleicht bist du neugierig geworden. Hier findest du ein paar erste Informationen zum Nachlesen. 🙂 Gerne kannst du auch die Gelegenheit nutzen, eigene praktische Erfahrungen zu sammeln. Dann findest du hier die nächsten Termine für die offenen Gruppen.

Photo by Louis Hansel @shotsoflouis on Unsplash
Quelle: Basierend auf dem Witz: Ein Mann geht am Strand spazieren (gibt es auch in der Version für Frauen)

Melde dich hier an für weitere Geschichten, Briefe und Informationen zu meinen Angeboten etwa im monatlichen Rhythmus:

*Bitte eintragen

Bitte beachte, dass du dich mit dem Absenden dieses Formulars einverstanden erklärst, dass deine Daten gespeichert und für den Versand der Briefe durch mich verwendet werden. Eine darüber hinausgehende Nutzung deiner Daten ist ohne deine Einwilligung ausgeschlossen.

Für den Versand meiner Mails nutze ich den Anbieter “MailChimp“, der deine Daten auf Servern in den USA verarbeitet.  Weitere Details dazu sowie Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten, kannst du in meinen Datenschutz-Hinweisen lesen. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick abmelden.

Ähnliche Beiträge

Vom Handeln und Vertrauen

Vom Handeln und Vertrauen „Bisher bin ich immer diesen Weg gegangen“, sagte sie. „Anders herum habe ich es noch nie versucht. - Das ist neu.“ Vertrauen und Handlung Die obigen Sätze spricht die Klientin [...]

SySt® sind wirksam

Wirksam umstellen Unter dem Titel "Wirksam Umstellen -" wurden bereits im November 2017 in der Systemischer - Zeitschrift für Systemische Strukturaufstellungen die Ergebnisse der Evaluation bekanntgegeben, die in den letzten Jahren durchgeführt wurden. Ziel [...]