Himmelsstück

Neulich war es wieder soweit. Ich war am Niederrhein spazieren. Nicht lange und der Weg führte mich zwischen grünen Feldern hindurch. Der Himmel so blau und klar. Mein Blick schweift in die Ferne. Ich genieße das Grün der Felder und das Blau des Himmels.

Und da ist es wieder – das Gefühl, dem Himmel ganz nah zu sein. Zum Greifen nah.

Meine Gedanken werden weit und tiefe Dankbarkeit findet seinen Raum in mir.

Ich erinnere mich an das Gedicht “Himmelsstück X” von Yoko Ono, das mir neulich begegnet ist:

Der Himmel ist nicht nur über unseren Köpfen.
Er streckt sich bis runter auf die Erde.
Immer wenn wir den Fuß vom Boden heben,
laufen wir im Himmel.

Laufe mit diesem Wissen durch die Stadt.
Überlege, wie lange du heute im Himmel gelaufen bist.

Yoko Ono

Foto: Ján Jakub Naništa on Unsplash

Melde dich hier an für weitere Geschichten, Briefe und Informationen zu meinen Angeboten etwa im monatlichen Rhythmus:

*Bitte eintragen

Bitte beachte, dass du dich mit dem Absenden dieses Formulars einverstanden erklärst, dass deine Daten gespeichert und für den Versand der Briefe durch mich verwendet werden. Eine darüber hinausgehende Nutzung deiner Daten ist ohne deine Einwilligung ausgeschlossen.

Für den Versand meiner Mails nutze ich den Anbieter “MailChimp“, der deine Daten auf Servern in den USA verarbeitet.  Weitere Details dazu sowie Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten, kannst du in meinen Datenschutz-Hinweisen lesen. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick abmelden.

Ähnliche Beiträge

Himmelsstück

Himmelsstück Neulich war es wieder soweit. Ich war am Niederrhein spazieren. Nicht lange und der Weg führte mich zwischen grünen Feldern hindurch. Der Himmel so blau und klar. Mein Blick schweift in die Ferne. [...]

Welche Farbe hat die Liebe?

Welche Farbe hat die Liebe? „Welche Farbe hat die Liebe?“ fragte das spielende Kind seine Mutter. „Rot - wie unsere Herzen, die uns Lebendigkeit ermöglichen und wie das Feuer, das uns im Dunkeln immer [...]

Verborgene Schätze

Verborgene Schätze „Neulich haben wir gelernt, wie wir Angst bei ihm vermeiden können.“ Angst vermeiden? Das fand ich interessant und wollte noch mehr davon hören: „Wie genau habt ihr ihm das denn  beigebracht?“, fragte [...]