Lösungsorientierte Gesprächsführung

Der lösungsorientierte Ansatz, der von Steve de Shazer und Insoo Kim Berg gemeinsam entwickelt wurde, ist weniger eine Methode, sondern vielmehr eine Haltung und auf diese Weise eine besondere Art und Weise, die Welt zu betrachten. Der lösungsorientierte Blick verzichtet auf Problemanalysen und beschäftigt sich stattdessen mit konstruierten Lösungen, so dass ein Einblick in Lösungen und Möglichkeitenräume gewonnen werden kann.

Die lösungsorientierte Gesprächsführung leitet einen Veränderungsprozess in Richtung einer Lösung ein, wobei die Verantwortung für das Ziel und das Handeln bei den KlientInnen bleiben. Eine Grundannahme dabei ist, dass KlientInnen bereits über die Ressourcen verfügen, die sie brauchen, um ihre Ziele zu erreichen.

Die lösungsorientierte Gesprächsführung webt sich in meiner Arbeit wie ein roter Faden durch alle Formate direkt oder indirekt (als Haltung) durch. Bei den Systemischen Strukturaufstellungen führe ich das Vorgespräch zu einer Aufstellung im Sinne der lösungsorientierten Gesprächsführung.

Angebot

  • Als Haltung fliesst die lösungsorientierte Gesprächsführung in die Gespräche und auch in Workshop-Settings mit ein.
IMG_3064g_web_k

Möchtest du mehr erfahren?
Ich bin gerne für dich da.

Annedore Liebs-Schuchardt
Fon: 0201 – 6462 7652
Mail: a.liebs-schuchardt [a t] mindwerkk.de