Notizbuch

Verborgene Schätze

“Neulich haben wir gelernt, wie wir die Angst bei ihm vermeiden können.“

Angst vermeiden? Das fand ich interessant und wollte noch mehr davon hören: „Wie genau habt ihr ihm das denn beigebracht?“, fragte ich auch direkt nach. „Indem wir seine Neugierde wecken.“. Und meine Bekannte erzählte von den vielen Möglichkeiten, die für einen Welpen beängstigend sein können. Vieles ist in den kurzen Lebenswochen immer noch neu. Die Neugierde bei dem Welpen wurde mithilfe der vielbekannten Leckerli’s geweckt. Mal wurden sie in Autoreifen, mal im Bällebad versteckt, oder in leeren Eimern und anderem mehr. Für den Welpen waren sie eine Einladung, die unbekannten Dinge zu entdecken und sich an der Belohnung zu erfreuen.

Ich habe mich gefragt, wie oft begegnen uns Situationen, in denen wir auf die eine oder andere Art ängstlich reagieren, oder uns unwohl fühlen? Unwohl, weil uns etwas neu und fremd ist? Und welchen Unterschied würde es für uns machen, wenn es uns ebenfalls gelingen würde, mit einer offenen und neugierigen Haltung auf das Neue zuzugehen und zu schauen, welche Schätze wir für uns dort finden können.

Sterne: papierwandler.de
Foto: Annedore Liebs-Schuchardt