Systemische Strukturaufstellungen (SySt®)

Was sind Systemische Strukturaufstellungen?

Systemische Strukturaufstellungen ermöglichen es, unsere inneren Bilder zu einem Thema nach außen zu projizieren und damit als externalisiertes Bild im Raum sichtbar zu machen.

Das Hilfreiche an dem Aufstellen im Raum kann schon das innere Sortieren des eigenen Anliegens sein, ohne das es nicht geht. Oft wird dieses Sortieren und das Stellen des 1. Bildes als sehr hilfreich empfunden, da auch implizites Wissen im Bild sichtbar wird. Auf diese Weise können andere, neue Einblicke in Vorgänge, Veränderungsmöglichkeiten, Tendenzen und Strukturen eines Systems ermöglicht werden. Das können familiäre oder berufliche Systeme sein, auch Organsysteme oder bestimmte Entscheidungsalternativen, Aufgaben, Ziele, Vorhaben, Wünsche und Sehnsüchte.

Die SySt® sind von Dipl. Psych. Insa Sparrer und Prof. Dr. Matthias Varga von Kibéd entwickelt worden und wurzeln unter anderem in der Lösungsorientierten Kurzzeittherapie von Steve de Shazer und Insoo Kim Berg. Diese starke Verbindung ermöglicht den konsequenten Blick auf Lösungen.

Weitergehende Informationen

Angebot

  • Ich biete zum Kennenlernen und zum Aufstellen eines eigenen Anliegens mit einer Gruppe sogenannte „offene Gruppen“ an. Im Kalender finden Sie die nächsten Termine.
  • Systemische Strukturaufstellungen biete ich auch für das Einzelsetting an.
IMG_3064g_web_k

Ich bin gerne für Sie da. 
Annedore Liebs-Schuchardt

Möchten Sie mehr erfahren?
Fon: 0201 – 6462 7652
Mail: a.liebs-schuchardt [a t] mindwerkk.de

Download

Hier können Sie den Flyer für die offenen Gruppen als pdf herunterladen und anschauen. []

X