Ein guter Platz

Immer wieder nehme ich mir die Zeit und stöbere auf dem hypno-systemischen Blog von Stefan Hammel. Für Geschichten-Liebhaber ist dies, wie ich finde, ein sehr guter Platz, fündig zu werden. 🙂 Und so stammt die folgende Geschichte auch von seinem Blog und ich bedanke mich bei Stefan Hammel dafür, dass ich ab und an eine seiner Geschichten hier auch vorstellen darf:

Die große Angst

Eine Seminarteilnehmerin, die als Trainerin für Reitsport und im Heiltherapeutischen Reiten ausgebildet ist, erzählte Stefan Hammel von einer Frau, die sich nach jahrzehntelanger Pause sehnlich wünschte, wieder zu reiten und vor allem auch zu galoppieren, die aber zugleich große Angst davor hat.

Die Reitschülerin berichtete, dass sie einmal vom Pferd gefallen sei, daran müsse sie nun denken. Als sie im Schritt an der Longe ritt, schlug die Lehrerin ihr vor etwas sehr Ungewöhnliches, ein bisschen Verrücktes zu probieren.

Streng und älter 

Sie fragte: „Wie sieht denn die Angst, die du vor dem Angaloppieren hast, aus?“ „Sie guckt sehr streng, sie ist schon etwas älter und sie schüttelt den Kopf, wenn ich an Galopp denke“. „Da kannst du froh sein, eine so gute Aufpasserin zu haben, die dich davor beschützen will, etwas Dummes zu unternehmen!“.

Die Reiterin strahlte: „So habe ich das noch gar nicht gesehen!“

„Die Angst will dich beschützen. Sie wird aber im Moment nicht wirklich gebraucht, weil ich ja da bin und du auch an der Longe bist.

Auf die Bande!

Wohin in der Halle kannst du die Angst denn setzen?“ Die Reiterin überlegte eine Weile und sagt: „Da auf die Bande!“

„Wie guckt denn die Angst dich an?“ „Sie sieht nicht froh aus, ist aber auch neugierig und interessiert.“

„Und wie fühlst du selbst dich jetzt, als Reiterin ohne Angst in dir, da die ja jetzt auf der Bande sitzt?“

„Ja, ich kann jetzt angaloppieren“, sagte die Reitschülerin, und ohne dass die Lehrerin etwas unternahm, galoppierte sie das Pferd an, strahlte begeistert und rief: „Das geht ja wirklich!“

Die kleine Angst

Sie reitet das Pferd seitdem frei auch im Galopp und setzt ab und zu noch „eine kleine Angst“, wie sie es nennt, auf die Bande.

Quelle: HYPS, Hypnosystemischer Blog von Stefan Hammel. Der Titel des Beitrags lautet im Original “Die Angst auf der Bande” und wurde am 29. Mai 2015 veröffentlicht.
Zeichnung/Foto: Annedore Liebs-Schuchardt

Melde dich hier an für weitere Geschichten, Briefe und Informationen zu meinen Angeboten etwa im monatlichen Rhythmus:

*Bitte eintragen

Bitte beachte, dass du dich mit dem Absenden dieses Formulars einverstanden erklärst, dass deine Daten gespeichert und für den Versand der Briefe durch mich verwendet werden. Eine darüber hinausgehende Nutzung deiner Daten ist ohne deine Einwilligung ausgeschlossen.

Für den Versand meiner Mails nutze ich den Anbieter “MailChimp“, der deine Daten auf Servern in den USA verarbeitet.  Weitere Details dazu sowie Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten, kannst du in meinen Datenschutz-Hinweisen lesen. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick abmelden.

Ähnliche Beiträge

Der Sternewerfer

Der Sternewerfer Die Geschichte von dem Sternewerfer wurde von Loren Corey Eiseley, literarischer Naturwissenschaftler (1907 – 1977), verfasst. Loren Eisely beschreibt in seinem Buch „The Star Thrower“ wie er eines Morgens am Strand spazieren [...]

Ein guter Platz

Ein guter Platz Immer wieder nehme ich mir die Zeit und stöbere auf dem hypno-systemischen Blog von Stefan Hammel. Für Geschichten-Liebhaber ist dies, wie ich finde, ein sehr guter Platz, fündig zu werden. 🙂 [...]

In kleinen Schritten

Die folgende Geschichte habe ich bei Siegfried Essen gefunden, u.a. Psychotherapeut und Lehrtherapeut für systemische Familientherapie und Buchautor. Eine gefährliche Mission “Es war einmal ein großer König, der einen Zauberer darum bat, ihm einen [...]